Die Vierte Politische Theorie

Author(s): Alexander Dugin

Alle politischen Systeme der Moderne sind die Ergebnisse dreier unterschiedlicher Ideologien: Die erste und älteste ist die liberale Demokratie, die zweite ist der Marxismus und die dritte ist der Faschismus. Die zwei letzteren sind längst gescheitert und aus der Geschichte ausgeschieden; die erstere fungiert nicht mehr als Ideologie, sondern als etwas Selbstverständliches. Die Welt befindet sich heute am Rand einer postpolitischen Realität, in der die Werte des Liberalismus so tief eingewurzelt sind, daß sich der Durchschnittsmensch der Wirkung einer Ideologie in seiner Umwelt gar nicht bewußt ist. So droht der Liberalismus den politischen Diskurs zu monopolisieren, die Welt mit einer universalistischen Gleichheit zu überschwemmen und alles zu vernichten, was die verschiedenen Kulturen und Völker einzigartig macht. Laut Alexander Dugin bedarf es, um diesem Schicksal zu entgehen, einer vierten Ideologie, welche in den Scherben der ersten drei nach etwaigen brauchbaren Elementen sucht, doch selbst innovativ und einzigartig bleibt. Dugin bietet für diese neue Theorie nicht Punkt für Punkt ein Programm, sondern zeichnet in Umrissen den Rahmen, in dem sie sich entwickeln könnte und die Thematik, die sie behandeln muß. Die Vierte Politische Theorie soll die Mittel und Begriffe der Moderne gegen sie anwenden, um gegenüber der Kommerzialisierung eine Rückkehr der kulturellen Vielfalt, der traditionellen Weltanschauungen aller Völker der Welt zu zeitigen – und das in einem völlig neuen Kontext. Geschrieben von einem Wissenschaftler, der die Ausrichtung heutiger russischer Geopolitik aktiv beinflußt, ist Die Vierte Politische Theorie eine Einführung in eine Idee, die die politische Zukunft der Welt verändern könnte. Alexander Dugin, geb. 1962, ist einer der bekanntesten Schriftsteller und politischen Kommentatoren im postsowjetischen Rußland. Er hat zahlreiche Bücher zu politischen, philosophischen und spirituellen Themen verfasst; ferner ist er aktiver Professor an der Moskauer staatlichen Lomonossov-Universität sowie der intellektuelle Führer der Eurasischen Bewegung. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist er als Berater zu Wladimir Putin und anderen im Kreml tätig; er ist ein ausgesprochener Vertreter einer Rückkehr der russischen Macht auf die Weltbühne als Gegengewicht zur amerikanischen Dominanz.

  • Dugin’s identification of an “eschatological tension” leading to the “coming arrival of the End of Days” is a point of key significance to understanding his ideology.
    James Heiser, The New American
  • [T]he best primer for Dugin and his thinking available, and succeeds in challenging its reader. In a time when conventional ways of thinking about identity are accomplishing very little, this Russian author offers a new paradigm for identity and physical survival of those loyal to their Western identity.
    Andrew Lowden, The Occidental Observer
Available Variations

$29.50 (as of 23rd October 2017, 1:32 am)

Temporarily out of stock. Order now and we'll deliver when available. We'll e-mail you with an estimated delivery date as soon as we have more information. Your credit card will not be charged until we ship the item.

Additional information

Author

Alexander Dugin

Binding

Paperback

Creator

Alain Soral

EAN

9781907166624

ISBN

1907166629

Languages

German

Number Of Pages

238

Product Group

Book

Publication Date

2013-09-25

Publisher

Arktos Media Ltd

Ebook edition

http://amzn.to/2km2avW

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Die Vierte Politische Theorie”

Your email address will not be published. Required fields are marked *