skip to Main Content

Eurasische Mission

Author(s): Alexander Dugin

Eine Einführung in den Neo-Eurasianismus

Alexander Dugin zufolge wird das einundzwanzigste Jahrhundert durch den Konflikt zwischen Eurasianisten und Atlantikern geprägt sein. Die Eurasianisten verteidigen die Notwendigkeit, dass sich jedes Volk auf der Erde auf seine Weise, frei von Einmischung und in Übereinstimmung mit seinen eigenen Werten, entwickelt. Sie stehen für die Tradition, für die blühende Vielfalt der Kulturen, deren gedeihliches Nebeneinander in Reichen, und für eine Welt, in der keine einzelne Macht über alle anderen herrscht.

Ihnen gegenüber stehen die Atlantiker. Diese stehen für einen Ultraliberalismus in Wirtschaft und Werten, der vor nichts zurückschreckt, um seinen Einfluss auf jeden Winkel der Welt auszudehnen, und der Krieg, Terror und Ungerechtigkeit auf alle loslässt, die sich ihm widersetzen. Dieses Lager wird von den Vereinigten Staaten und ihren Verbündeten in der ganzen Welt vertreten, die die unipolare Hegemonie Amerikas über die Erde aufrechterhalten wollen.

Die Eurasianisten glauben, dass nur ein starkes Russland, das mit all jenen zusammenarbeitet, die sich dem Atlantizismus weltweit widersetzen, die westlichen Imperialisten aufhalten und die gewünschte multipolare Welt schaffen kann. Dieses Buch stellt ihre grundlegenden Ideen vor. Der Eurasianismus als Weltanschauung ist heute in Russland auf dem Vormarsch, und die Geopolitik Wladimir Putins beruht weitgehend auf seinen Grundsätzen und verändert bereits jetzt den Lauf der Geschichte.

  • Insgesamt stellt „Eurasische Mission“ von Alexander Dugin eine faszinierende Lektüre dar, die ein besseres Verständnis des Eurasismus und der sich herausbildenden Multipolaren Welt ermöglicht. Angesichts der Perspektiven die der Eurasismus auch Deutschland und Europa bietet wird es hoffentlich oft gelesen und noch öfter diskutiert werden. Deutschland und Europa brauchen Alternativen zum kollabierenden Transatlantismus — in diesem Buch kann eine solche gefunden werden.
    Alexander Markovics, MetapolMetapol
Rated 0 out of 5
(be the first to review)

$21.00

Additional information

Contents

Vorwort: Das Radikale Subjekt als Katechon

An meine deutschen Leser

Einleitung: Eurasianismus und die Vierte Politische Theorie

Militäroperation in der Ukraine: Geopolitische Analyse

Eurasianismus

Meilensteine des Eurasianismus

Das gemeinsame Haus Eurasien

Die Eurasische Idee

Die eurasianistische Vision I

Die eurasianistische Vision II

Autonomie als Grundprinzip der eurasischen Nationalität

Die Internationale Eurasianistische Bewegung

Der Eurasische Wirtschaftsclub

Das Projekt Groß-Europa

Eurasische Schlüssel für die Zukunft

Die Vierte Politische Theorie

Gegen die postmoderne Welt

Der dritte Totalitarismus

Einige Vorschläge zu den Aussichten für die Vierte Politische Theorie in Europa

Die Vierte Politische Theorie in Amerika

Globale Revolution

Das Manifest der Globalen Revolutionären Allianz

Wenn Sie für die globale liberale Hegemonie sind, sind Sie der Feind

Author

Alexander Dugin

Binding

Paperback

ISBN-13

978-1-914208-89-8

ISBN-10

1914208897

Languages

German

Number Of Pages

280

Publication Date

2022-08-09

Publisher

Arktos Media Ltd

Reviews

There are no reviews yet.

Leave a customer review

Your email address will not be published.

Back To Top